Springe zum Hauptinhalt der Seite

Marktstudien

Polen

Polen

Länderbericht

Polen bleibt aufgrund der Größe seines Agrarsektors, der bestehenden vielfältigen Agrarhandelsbeziehungen zu Deutschland und der zählreichen vergleichbaren Herausforderungen ein wichtiger Partner auf bilateraler wie europäischer Ebene.

Kurz- und mittelfristig wird die polnische Agrarpolitik thematisch durch den Umgang mit der Afrikanischen Schweinepest und den immer häufigeren Perioden extremer Trockenheit sowie den neuen Anforderungen der landwirtschaftlichen Strategien, des sog. green deals, der Europäischen Union beherrscht werden. Vor allem die Umsetzung der neuen Ökoregelungen im Rahmen der neuen GAP stellt eine große Herausforderung für Polen dar. Da das Elektorat der Regierungspartei Recht & Gerechtigkeit (PiS) überwiegend im ländlichen Räum angesiedelt ist, wird bis auf weiteres stets eine besondere Aufmerksamkeit auf der Bilanz des Agrarressorts liegen.

Die polnische Land- und Ernährungswirtschaft hat, mit gewissen Einschränkungen in Bezug auf den HoReCä-Sektor, die Beschränkungen im Zusammenhang mit der Coronaviruskrise ganz überwiegend ohne große Schäden überständen.

Länderbericht Polen (Mai 2021)

Der Markt für Lebensmittel in Polen (2018)

Die deutschen Ausfuhren machen 22 Prozent der polnischen Einfuhren der Agrar- und Ernährungswirtschaft aus. Damit ist Deutschland einer der wichtigsten Handelspartner Polens.

Das aktuelle Warengruppenranking der deutschen Ausfuhren verarbeiteter Lebensmittel wird von Käse, Süßwaren und Bier angeführt. Grundsätzlich bestehen aber auch für viele weitere Produktgruppen der Branche sehr gute Exportchancen in das Land. Die Polen suchen zunehmend nach Produkten, die auf die Bedürfnisse selbst der anspruchsvollsten Verbraucher zugeschnitten sind, zum Beispiel Veganer, Vegetarier, Sportler oder Menschen, die neuen Geschmacksrichtungen und speziellen Produktfunktionen wie der Unterstützung von Immunität oder Vitalität offen gegenüberstehen.

Die vorliegende Studie zeigt auf, dass Agrarprodukte und Lebensmittel "Made in Germany" grundsätzlich mit einem sehr positiven Image verbunden werden. Diese werden auch in Polen sehr wertgeschätzt.

Der Markt für Lebensmittel in Polen (November 2018)