Finnland

Finnland

Der Markt für Lebensmittel in Finnland (2020)

Aufgrund der strengen Winter und der relativ kurzen Wachstumssaison ist Finnland stark von importierten Lebensmitteln abhängig.
Das Land hat vergleichsweise eines der höchsten Preisniveaus für Lebensmittel und Getränke innerhalb der EU. Die große Mehrheit des Lebensmittelsektors des Landes werden von großen Einzelhandelsketten dominiert. Dies hat den Vorteil, dass neue Produkte zügig eine landesweite Verbreitung erreichen. Den Rest des Marktes teilen sich kleinere Handelsunternehmen.

In den letzten Jahren entwickelte sich eine wachsende Nachfrage nach Produkten, die zu einem gesünderen Lebensstil beitragen. Finnland ist ein interessanter Markt für hochwertige Produkte und bietet Exportpotenzial insbesondere für natürliche, biologische, gesundheitsfördernde sowie gluten- und laktosefreie Produkte, innovative Snacks, Trockenfrüchte, gesunde Getränke, Wein und Bier.

Auch wenn Finnland ausländischen Unternehmen mit ca. 5,5 Mio. Einwohnern ein eher begrenztes Marktvolumen bietet, sorgen eine hohe Kaufkraft und große Wertschätzung seitens der finnischen Verbraucher für qualitativ hochwertige und innovative Produkte „Made in Germany“ für aussichtsreiche Absatzmöglichkeiten und insgesamt gute Geschäftschancen.

Die vorliegende Marktstudie zum Thema verschafft einen Überblick über die Strukturen des Marktes und erörtert Exportchancen und Absatzpotentiale.

Der Markt für Lebensmittel in Finnland (April 2020)

Schließen