Japan

Japan

Länderbericht Japan

Länderbericht Japan (August 2019)

Der Markt für Landtechnik in Japan (2020)

Im Jahr 2019 importierte Japan Landmaschinen im Wert von über 630 Millionen Euro; davon stammten knapp 60 Prozent aus Europa. Die japanische Landwirtschaft ist jedoch noch relativ klein strukturiert und steckt mitten in einem Strukturwandel, der in anderen Industrieländern schon lange abgeschlossen ist. Agrarreformen sind auf dem Weg und werden weiter politisch forciert. Dies bietet in den einzelnen Teilmärkten für deutsche Landtechnikhersteller interessante Möglichkeiten. Positive Aussichten für einen Nachfrageanstieg an Landtechnik ergeben sich zudem aus dem forcierten Wechsel vom Nass-, auf den Trockenfeldbau, insbesondere bei Reis. Außerdem steigt die Zahl neuer und größerer Unternehmen in der Landwirtschaft signifikant.

Die vorliegende Marktstudie soll darlegen, welche Chancen und Potentiale der japanische Markt für Landmaschinenhersteller aus Deutschland bietet.

Der Markt für Landtechnik in Japan (Februar 2020)

Marktstudien aus früheren Jahren

Der Markt für deutsche Lebensmittel in Japan (Juni 2017)

Studie über den Markt für Süßwaren und Knabberartikel in Japan (Juni 2017)

Schließen